Zum Inhalt

Pressemitteilung: Naxos Music Group veranstaltet virtuellen Naxos Music Market | Veränderungen in der Leitung der Naxos Music Group und bei Naxos Deutschland

Mit großem Erfolg und vielen Teilnehmern veranstaltete die Naxos Music Group vor Kurzem ihre jährliche Naxos-Konferenz und den dazugehörigen Music Market – dabei gab es über vier Tage und fünf Kontinente hinweg einen aktuellen Austausch über die Aktivitäten und Planungen für 2021/2022, im Rahmen des Music Markets auch mit Label- und Vertriebspartnern.

Klaus Heymann, Chairman, Gründer und Geschäftsführer der Naxos Music Group, vermeldete ein ausgesprochen erfolgreiches Geschäftsjahr.

„Wir haben in einem Jahr, das für die meisten in der Branche sehr schwierig war, sehr gut abgeschnitten“, sagte Klaus Heymann. „Glücklicherweise haben die Menschen viel Zeit zu Hause verbracht, Musik gehört und unsere Videos geschaut, was zu unserem sehr guten Erfolg beigetragen hat. Insgesamt war 2020 ausgezeichnet und ich erwarte, dass 2021 ein weiteres gutes Jahr für unsere Gruppe sein wird. Die Naxos Music Group ist zukunftsfähig und in ihrer Größe und Breite an unterschiedlichen Services einzigartig im Klassikbereich als starke Marke aufgestellt.“

Im Rahmen der Konferenz wurde bekannt gegeben, dass Matthias Lutzweiler, Geschäftsführer von Naxos Deutschland, der in den letzten 10 Jahren für den Standort Deutschland mit seinem Team den Wandel vom klassischen Geschäft mit rein stationärem CD-Handel hin zu einer modernen Multi-Channel-Vertriebs-Struktur erfolgreich umsetzte, ab dem 1. Juli 2021 aufrückt und Klaus Heymann und der Naxos Music Group als neuem Deputy CEO Operations zur Seite steht. Matthias Lutzweiler wird weiterhin vom deutschen Standort Poing (bei München) seine erweiterten Aufgaben wahrnehmen.

Klaus Heymann und Matthias Lutzweiler freuen sich sehr, dass die zukünftige Geschäftsführung von Naxos Deutschland zum 1. Juli 2021 an Iwen Schmees übertragen wird, dem bisherigen Stellvertreter von Matthias Lutzweiler. Iwen Schmees ist bereits seit 2009 in vielfältigen Funktionen für Naxos Deutschland tätig, zuletzt als Leiter des operativen Geschäfts (COO) und damit prädestiniert, das erfolgreiche Geschäft in Deutschland nun hauptverantwortlich weiterzuführen.


Über die Naxos Music Group

Seit seiner Gründung im Jahr 1987 hat sich Naxos von seinen Anfängen als Budget Label zu einer führenden Kraft für klassische Musik entwickelt. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz in Hongkong und Vertriebs- und Marketing-Filialen befinden sich weltweit in 15 Ländern. Sie vertreibt ihr eigenes Naxos-Label, Naxos AudioBook sowie eine Reihe anderer hauseigener Label (darunter ARC, Capriccio, Dynamic, Grand Piano, Marco Polo, NXN Recordings, Oehms, Ondine, Orfeo, SWR Classic, SWR Jazzhaus, Vox u. v. m.) und übernimmt Vertriebs- und Lizensierungsdienste für weltweit mehr als 400 Indepedent- und Major-Labels. Die Naxos Music Group ist auch ein Branchenführer im Bereich der musikalischen Bildung und ist stolz auf eine umfangreiche Palette physikalischer und digitaler Bildungsprodukte, dazu gehören Abonnement-Dienste der Naxos Music Library, Naxos Music Library World sowie Jazz, Naxos Spoken Word Library and Naxos Video Library. Weiter Informationen finden Sie unter www.naxosmusicgroup.com

Published inPressemitteilungen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.