Zum Inhalt

Pressemitteilung: Grand Piano – das Klavierlabel feiert sein 10-jähriges Jubiläum

Hongkong, März 2022: In diesem Monat feiert Grand Piano Records sein 10-jähriges Bestehen. Das Klassiklabel widmet sich der Erforschung und Entdeckung von unbekanntem und vernachlässigtem Repertoire für Klavier.

Das Label zeichnet sich vor allem dadurch aus, komplette Zyklen von Klavierwerken zahlreicher weniger bekannter Komponisten zu produzieren, die oft wenig beachtet wurden. Zu diesen Komponisten gehören Leopold Koželuch, Hélène de Montgeroult, Alexander Tcherepnin, Blagoje Bersa oder auch Mieczsław Weinberg. Die Künstler am Flügel sind Kenner dieser Komponisten und Experten für das ausgewählte Repertoire, was ihren Darbietungen einen einzigartigen Stempel aufdrückt.

Astrid Angvik, die Direktorin des Labels Grand Piano, zeigt sich stolz auf die Teamarbeit, die zur Erstellung eines beeindruckenden und vielfältigen Katalogs geführt hat, der in diesem Jahr 250 Titel umfassen wird:

Die meisten unserer bisherigen Alben sind Weltersteinspielungen, die ein Repertoire aus 40 verschiedenen Ländern und allen historischen Epochen abdecken, darunter auch Werke lebender Komponisten.

Sie fügte hinzu, dass das Programm von Sonaten der Wiener Klassik bis zu argentinischen Tangos und experimenteller Musik reiche.

Von den zahlreichen hochgelobten Veröffentlichungen des Labels hob sie Nicholas Walkers besondere Gesamtausgabe von Balakirevs Klavierwerken hervor, die von mehreren Publikationen als Referenzwerk genannt wurde, sowie Gottlieb Wallischs Serie von Foxtrotts des 20. Jahrhunderts, deren jüngste dritte Folge von der New York Times für ihre Kolumne “5 Things to Do This Weekend” ausgewählt wurde.

Klaus Heymann, CEO der Naxos Music Group, zu der Grand Piano gehört, fügte hinzu:

Es ist lohnend zu sehen, wie sich das, was mit einer einfachen Idee begann, zu einem führenden Plattenlabel des Klavierrepertoires entwickelt hat, mit einem wachsenden Katalog hervorragender Aufnahmen vernachlässigter Werke.

Um diesen bedeutenden Meilenstein in der kurzen, aber bedeutenden Geschichte des Labels zu markieren, hat Grand Piano eine Reihe von Sonderprojekten geplant, die im Laufe des Jahres 2022 geplant sind:

  • Fünf spezielle Boxen zu interessanten Themen: Neue Sammlungen preisgekrönter Alben aus dem Katalog des Labels werden auf den Markt gebracht, beginnend mit einer 10-CD-Box mit Werken von Komponistinnen aus allen Jahrhunderten, die ab dem 4. März erhältlich sein wird, und 6 CDs, die im April das “Goldene Zeitalter der Pianisten-Komponisten” beleuchten.
  • Eine dynamische Playlist mit 88 repräsentativen Titeln, die den 88 Tasten eines modernen Klaviers entsprechen, ist auf Spotify und anderen Streaming-Plattformen zu finden. Anlass ist der 28.03.2022 – dies ist der 88. Tag des Jahres und offiziell der Welttag des Klaviers!

  • Bei mehreren Online-Veranstaltungen und Livestreams im Laufe des Jahres werden Künstler über ihre Projekte sprechen und virtuelle Meisterklassen abhalten.

Aktuelle Infos und Ankündigungen findet man auf der Webseite des Labels:

grandpianorecords.com

Published inPressemitteilungen

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.