Zum Inhalt

SWR Century Classics – Neue Reihe mit Re-Releases von SWRmusic-Bestsellern.

Seit dem 11. Mai 2018 ist die neue Reihe „Century Classics“ mit Re-Releases von SWRmusic-Bestsellern erhältlich. Darunter finden sich große SWR-Aufnahmen mit Sir Roger Norrington, Sylvain Cambreling, Ernest Bour u.a.

Dvorak - Slawische TänzeDie beiden Zyklen der Slawischen Tänze von Antonin Dvořák in einer idiomatischen und mitreißenden Interpretation durch das SWR Rundfunkorchester Kaiserlautern und Jiri Stárek.
Strauss - TondichtungenAuf dieser gelungenen Aufnahme des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart unter Georges Prêtre sind zwei sinfonische Dichtungen zu hören – Till Eulenspiegel und Don Juan –, ergänzt von der Rosenkavalier-Suite op. 59.
Berlioz - KonzertouvertürenEine Sammlung aller Konzertouvertüren von Berlioz sowie derjenigen zu seiner frühen Oper Les francs-juges. Sie alle zeigen den Feuerkopf Berlioz in bestem Licht, angestrahlt vom SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg unter den Franzosen Sylvain Cambreling.
Ravel OrchesterwerkeVerschiedene Werke Ravels aus verschiedenen Zeiten seiner Laufbahn machen dieses Album zu einem aussagekräftigen Querschnitt durch sein Werk. Herausragende Solisten sind die Sopranistin Arleen Augér und die Geigerin Pina Carmirelli. Und Ernest Bour am Dirigentenpult liefert wunderbar ausgehörte Interpretationen.
From the New WorldEin gelungener Querschnitt durch amerikanische Musik vom Ragtime-Pionier Scott Joplin bis zur Musical-Größe Richard Rodgers! Nicht fehlen dürfen natürlich Leonard Bernstein, George Gershwin und Aaron Copland. Und das Ganze ist beschwingt und swingend musiziert von den Musikern des SWR Rundfunkorchesters Kaiserlautern.
Schubert Sinfonie D944Roger Norrington dirigiert das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR in einer tieflotenden Darstellung der neunten, der „Großen“ C-Dur-Sinfonie Franz Schuberts, ergänzt von der Ouvertüre zu „Die Zauberharfe“.
Holst - Planets SWRAuf einem Album: Zwei der populärsten und auch schönsten Werke englischer Musik. Gustav Holsts Planeten sind heute so wirksam wie vor 100 Jahren, und Elgars Streicherserenade kann lyrischer kaum gespielt werden. Eine große Leistung von Roger Norrington und dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR.
Veröffentlicht inNaxos Nachrichten

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.