Zum Inhalt

Die Kiwis kommen und bringen den Finnen mit!

 

New Zealand Symphony Orchestra unter Leitung von Pietari Inkinen
New Zealand Symphony Orchestra unter Leitung von Pietari Inkinen

Das älteste und bedeutendste Orchester Neuseelands, begleitet von einer der wichtigsten Instrumental-Solistinnen der Gegenwart, unter Leitung eines der vielversprechendsten und attraktivsten Dirigenten der jungen Generation – bei der bevorstehenden Europa-Tournee des New Zealand Symphony Orchestra unter Pietari Inkinen (geb. 1980) in Begleitung der Solistin Hilary Hahn häufen sich die Superlative.

Dem steht auch die geplante Reiseroute in nichts nach, denn wenn die Kiwis kommen, dann muss es sich lohnen, der Weg zu uns ist weit. Und so führt die Tournee nicht nur auf einen Streich durch sieben deutsche Städte, auch unsere österreichischen und schweizerischen Nachbarn kommen in den Genuss des abwechslungsreichen Programms, in dem neben Werken von Berlioz („Symphonie fantastique“), Tschaikowsky (Symphonie Nr. 5) und Smetana auch unbekanntere Werke von Harris und Douglas Lilburn (Ouvertüre „Aotearoa “) die Hauptrolle spielen.

Hörgenuss:

 Sibelius (Sibelius Symphonien Nr. 1 & 3 / Naxos VÖ: 04.10.2010)
Sibelius (Sibelius Symphonien Nr. 1 & 3)  – NAXOS

Und wer sich klanglich auf den musikalischen Leckerbissen einstimmen möchte, dem seien die Sinfonien von Sibelius (Sibelius Symphonien Nr. 1 & 3 / Naxos 8.572305 EAN: 747313230570) wärmstens empfohlen. Erhältlich bei gut sortierten Fachhändler und bei Amazon & JPC.de


Orchester-Geschichtliches:

Vielleicht abschließend noch etwas Orchester-Geschichte: Das in Wellington beheimatete New Zealand Symphony Orchestra besteht schon seit 1946. Geprägt wurde es durch frühere Chefdirigenten wie James Judd und Franz-Paul Decker und durch regelmäßige Gastdirigenten wie Edo de Waart, Yan Pascal Tortelier und Dimitri Sitkovetsky.

Mehr als 1 Million verkaufter CDs verweisen auf eine überaus reichhaltige Diskographie, vor allem bei den Labels Naxos und Koch/Schwann (Werke von Barber, Copland, Delius, Gershwin, Rosza, Virgil Thomson, Randall Thompson u.v.a.).

Hier die Tourneedaten:

  • 03.11. Freiburg, Konzerthaus

  • 04.11. Maribor, Narodni dom

  • 06.11. Wien, Musikverein

  • 07.11. Luzern, KKL

  • 08.11. Genf, Victoria Hall

  • 10.11. Stuttgart, Liederhalle

  • 11.11. Mannheim, Rosengarten

  • 13.11. Frankfurt, Alte Oper

  • 14.11. Essen, Philharmonie

  • 15.11. Düsseldorf, Tonhalle

  • 16.11. Hamburg, Laeiszhalle

Dear Kiwis, welcome to Europe!

Veröffentlicht inNeuheiten

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.